Weiterbildung

Klassenführung

21.11.2013

Programm

  • 8.00 Uhr: Impulsreferat von Dr. Jürg Rüedi, Professor an der FHNW
  • 9.00 Uhr: Diskussion des Impulsreferates in stufenübergreifenden Kleingruppen
  • 9.30 Uhr: Fragen an Jürg Rüedi
  • 10.00 Uhr: Pause
  • 10.20 Uhr: Stufenspezifische Umsetzung des Gehörten: Was wollen wir aufnehmen? Wie gehen wir es an?
  • 12.00 Uhr: Mittagessen

Veranstalter: 

Schule Möriken-Wildegg

Umgang mit Unterrichtsstörungen – Klassenführung heute

13.06.2013

Programm

  • 8.15 Begrüssung. Begründung des Themas Hanif Zahir, Vorsitzender der Schulleitung
  • 8.25 Historischer Einstieg ins Thema Jürg Rüedi
  • 8.40 Übersichtsreferat Jürg Rüedi
  • 9.40 Gruppenbildung - Pause
  • 10.10 Fortsetzung in den 8 Gruppen
  • 11.10 Präsentation der Gruppen zu den Aufträgen
    Dauer pro Gruppe: max. 5 Minuten
    Rückfragen an J. Rüedi

Veranstalter: 

Kaufmännischer Verband Baselland

Wie viel und welche Disziplin braucht die Schule?

01.05.2014

Verbindlichkeit und Respekt in der Klassenführung

Kursziele

  • Erkennen, wie Disziplin und Klassenführung zustande kommen.
  • Merksätze sowie Präventions- und Interventionsmöglichkeiten ableiten.
  • Zeitgemässe Lösungen für disziplinarische Fragen entwickeln und das pädagogische Handlungsrepertoire erweitern.

Kursinhalt

Referat:

Veranstalter: 

Schulamt Fürstentum Liechtenstein

Disziplin - verpönt und doch notwendig

03.04.2014

«Disziplin in der Schule ist nicht alles, aber ohne Disziplin ist alles nichts». So lautet eine alte pädagogische Wendung. Dass die Schule Disziplin braucht, davon sind heute immer mehr Pädagoginnen und Pädagogen überzeugt. Aber wie kommen wir dazu? Welcher Führungsstil hilft uns auf dem Weg zur Disziplin? Oder gibt es mehrere Erfolg versprechende Führungsstile oder Führungsstilvarianten?

Veranstalter: 

Pädagogische Hochschule Zürich

Projekt "Disziplin in der Schule"

03.05.2004

Werte Kolleginnen und Kollegen, geschätzte Damen und Herren Es ist uns eine Freude, Sie zum Lehrerfortbildungskurs "Disziplin in der Schule" einzuladen.

Folgende Schwerpunkte sollen behandelt werden:

Veranstalter: 

Schule Brig-Glis

Disziplin in der Schule

18.07.2005

Freiheit und Disziplin gemeinsam im Klassenzimmer, ist dies möglich?

Schülerinnen, Schüler und Lehrpersonen profitieren von Abmachungen und Regeln in einer guten, menschlichen Atmosphäre. Welche Möglichkeiten und Wege gibt es, beides zusammen im Klassenzimmer und im Schulhaus zu verwirklichen?

Veranstalter: 

Schule und Weiterbildung Schweiz

Disziplin in der Schule - Klassenführung heute

01.01.2006

Ziele

Wir erkennen, wie "Disziplin" und "Klassenführung" zustandekommen und leiten Merksätze sowie Präventionsmöglichkeiten ab. Anhand von eigenen Beispielen aus der Schulpraxis veranschaulichen wir die gefundenen Ergebnisse und suchen nach zeitgemässen Lösungen für disziplinarische Fragen.

Veranstalter: 

Pädagogische Hochschule Freiburg

Motivation

19.04.2007

Interne Weiterbildung

  • Das Bedürfnis nach Orientierung und Kontrolle
  • Das Bindungsbedürfnis
  • Das Bedürfnis nach Selbstwerterhöhung

Veranstalter: 

Kinder- und Jugendheim Maiezyt, Wabern

Weiterbildungstag im Team in Oberstufe Fislisbach

03.09.2007

Programm

  1. Begrüssung, Vorstellung, Tagesprogramm
  2. Disziplinarpläne: Eine besondere Form der Lenkung
  3. Wichtige Voraussetzungen für das Gelingen von Disziplinarplänen
  4. Das antinomische Verständnis von Disziplin: eine weitere Voraussetzung für eine sinnvolle Anwendung von Disziplinarplänen
  5. Eigene Erfahrungen, Vorwissen, Wünsche, Befürchtungen

Veranstalter: 

Oberstufe Fislisbach

Seiten