Einführung in die individualpsychologische Pädagogik

Alfred Adlers Konzept in der konkreten Erziehungspraxis

Wer eine prägnante Einführung in die Grundgedanken der individualpsychologischen Pädagogik sucht, findet diese in den ersten Kapiteln. Themen wie Soziales Lernen, Wohlstandsverwöhnung werden ebenso angesprochen und aus individualpsychologischer Sicht behandelt wie Wert-Erziehung und Elternarbeit.

In weiteren Kapiteln werden diese Themen anhand von Fallbeispielen konkretisiert und damit anschaulich dargestellt. Der Münchner Grundschullehrer Alfons Simon zeigt am Beispiel eines aggressiven Schülers, wie soziales Lernen und Wert-Erziehung auf dem Hintergrund der individualpsychologischen Pädagogik im Schulalltag aussehen. Die Kindergärtnerin Monika Berger, wie ihr zusammen mit ihrer Klasse die Integration eines schwierigen Kindergartenkindes geglückt ist. Leserinnen und Leser können anhand konkreter Erziehungspraxis die Fruchtbarkeit individualpsychologischer Pädagogik nach vollziehen.

Ein Buch für Pädagogikinteressierte, Eltern und Lehrpersonen für Kindergarten und Schule.

 

Bibliographische Angaben

Verlag Paul Haupt, Bern 1995. 175 Seiten.
Im Buchhandel nicht mehr verfügbar. Bezug direkt beim Autor möglich.